Kleingärtnerverein
Remscheid - Reinshagen e. V.

 



Erste Gemeinschaftsarbeit 2019
Am 06. April fand die erste Gemeinschaftsarbeit in diesem Jahr statt. Die Gruppe Zwei begann diesemal. Doch viele waren nicht erschienen. Von 15 Gartenfreunde waren es gerademal Fünf. Zwei weitere waren entschuldigt. Von den Übrigen 8 Gartenfreunde keine Spur. Vielleicht sollten wir uns über einen höheren Betrag für nicht geleistete Gemeinschaftsstunden (z.B. 15 Euro) unterhalten. Ein Thema für die nächste Mitgliederversammlung?
Gearbeitet wurde aber dennoch. Die Bänke wurden wieder aus ihrem Winterquartier geholt und an den bekannten Stellen aufgestellt.
Die Hecke bekam, nachdem kontrolliert war ob keine Vögel darin ihre Nester gebaut haben, einen Formschnitt. Der Gastank und die Rinnen im Hauptweg wurden gereinigt. Ein leichter Gartenfreund stieg auf das Schuppendach um es von altem Laub und Geäst zu befreien. Der Spielplatz ist wieder Unkrautfrei.



___________________________________



Wieder Wasser da


Bereits seit Mittwoch vor der Gemeinschaftsarbeit baute Berry und Arnold wieder die Wasseruhren ein. Als dann am Samstag den 06. April aufgedreht wurde, stellte man ganz schnell fest das irgendwo das Wasser weglief. Sofort wurde wieder abgedreht. Obwohl hier auf dieser Internetseite und auf der Jahreshauptversammlung nochmal darauf hingewiesen wurde die Hähne abzudrehen hatte es ein Gartenfreund versäumt. Auch in der Vereinswhatsappgruppe wurde von Tina bereits Ende Februar darauf hingewiesen das im April das Wasser wieder läuft. Wir bitten, die drei Gartenfreunde, wo das Abdrehen der Leitung nur in der Laube möglich ist, in diesem Jahr dafür zu sorgen, das ihr Anschluss nach Außen gelegt wird, Ansonsten gibt es im kommenden Jahr erst dann Wasser wenn dieses geschehen ist.



__________________________________________

Anonymer Hinweiß an unserem Infokasten
An diesem Infokasten befand sich ein Brief mit dem Hinweiß an die Gartenfreunde die ihren Garten am Hauptweg haben und wo sich der Verein schämen muss wenn Gäste dort hineinschauen. In diesem Brief heißt es, das doch Müll, Bauschutt oder Grünschnitt ohne Kosten oder geringe Kosten auf der Deponie Solingerstrasse abgegeben werden kann und nicht Monatelang im Garten liegen muss.
________________________________

Neuer Fachberatungsplan
Eine Fachberatung (16.05.) findet auch in unserem Vereinshaus statt. Es wäre schön wenn diese Abende von vielen Gartenfreunden besucht würden.